Handstulpen „SHETLAND“

Heute kann ich Euch auch endlich mal ein Foto von den Handstulpen aus meinem „SHETLAND multi“-Garn zeigen. Sie sind schon seit ein paar Tagen fertig und brauchten nur noch eine gehäkelte Abschlusskante.

Handstulpen „MORONDAVA“
100% Merino (mulesingfrei), handgemischt
Häkelkante: 100% Alpaka
18,0cm lang und 8,5cm breit (ungedehnt gemessen).
Die Stulpen sind schön elastisch.

„MEMORY BLANKET VIII“

Ich habe ein bisschen an meinem Memory Blanket
weitergestrickt und seit meinem letzten Beitrag vom 29. Januar sind xx neue Quadrate dazu gekommen; es
sind inzwischen schon xx.

Ich weiß, das ist noch eine ganze Menge, aber ich hatte mir ja ausgerechnet: insgesamt werde ich ca. 190 Std. brauchen (2,1 kg Wolle verspinnen, 180
Quadrate stricken, 360 Fäden vernähen). Also habe ich schon xxg verstrickt und xx Stunden an der Decke gearbeitet. Rein rechnerisch.

Mein Fortschritt hängt allerdings nicht nur vom stricken ab. Ich verarbeite für diese Decke nur meine handgesponnenen Garne und auch nur in bestimmten Farbtönen. Deshalb muss ich mir immer wieder etwas passendes Garn verspinnen, damit ich weiterstricken kann. Meine Restknäulchen, mit denen ich begonnen hatte, sind nämlich längst aufgebraucht.

Ich möchte mal ganz realistisch sein: ich werde bestimmt erst zum Jahresende damit fertig. Leider. Aber das ist nicht so schlimm. Mir kommen halt einfach immer wieder neue Ideen und Projekte dazwischen…
 

……………………………………………………………………….

Ich habe für die Quadrate 41 Maschen angeschlagen und in den Hinreihen die mittleren 3 Maschen zusammen gestrickt, also:

1. 41 Maschen aufnehmen
2. 1 Randmasche / 40 Maschen rechts stricken
3. 1 Randmasche / 19 Maschen rechts stricken / 2 Maschen wie zum rechts stricken
    abheben, 1 Masche rechts stricken, die beiden abgehobenen Maschen nach links
    über die bereits rechts gestrickte Masche ziehen / 19 Maschen rechts stricken
4. 1 Randmasche / 38 Maschen rechts stricken …

Eine schöne Videoanleitung (auch zum nahtlosen an-einander-stricken der Quadrate) findet Ihr hier.

SAMSTAGSPLAUSCH… am 02.02.2019

SAMSTAGSPLAUSCH... am 02.02.2019Ja ist denn schon wieder Samstag? Na, dann ist es auch Zeit für einen Beitrag zum SAMSTAGSPLAUSCH.

Nebenbei schaue ich ein paar Podcasts und sehe dabei (ein ganz klein bisschen neidisch) all die schönen Socken, Tüchen und Pullover, die ich nie stricken werde.

Staune immer wieder, welche Wahnsinnsmengen an Garnsträngen die Podcasterinnen regelmäßig einkaufen und wie viel Zeit die Mädels an Ihren Nadeln verbringen- und ganz ehrlich- da kommen schon ein paar Fragen auf.

Aber die höre ich ja auch immer wieder. Da geht es um die Zeit, die man für ein Hobby rund um die Wolle braucht und wieviel Geld es verschlingt. Ich spinne ja vor allem abends, wenn wir auf der Couch sitzen und am Wochenende, wenn ich Podcasts schaue. Wenn ich im Job um 9 Uhr anfange, dann habe ich morgens nach dem gemeinsamen Frühstück mit meinem Mann immer mal eine Stunde zum stricken; im Moment nutze ich die für mein Memory Blanket. Intensive Strickzeit habe ich auf den Autofahrten ins Vogtland oder in den Urlaub. Und die eingekaufte Wolle ist ja eher ein durchlaufender Posten, da ich die meiste verspinne, färbe oder verstricke und dann weiterverkaufe. Aber vielleicht zeige ich Euch demnächst auch mal etwas mehr davon, was ich so einkaufe und wie es dann verarbeitet aussieht.

Diese Woche habe ich wenig gesponnen und gestrickt. Ich habe morgens eine Stunde früher im Büro angefangen und war abends immer ganz schön knülle und lustlos. Mein Mann war ja im Winterurlaub und kommt erst heute am Abend zurück- er hat mir so gefehlt!

Gesponnen habe ich diese Woche 4 Stränge als Auftragsarbeit für die liebe Sandra: 300g „ADMIRAL“ (Merino) und 100g „POLWARTH“ (Polwarth) sowie 100g „SHETLAND multi“ (Shetlandwolle), 100g „SPIDERMAN“ (Merino), 200g „MARSALA“ (Merino) und 70g „CITRONELLA“ (Merino).

"ADMIRAL"... handgesponnene Wolle"POLWARTH"... handgesponnene Wolle

"SHETLAND multi"... handgesponnene Wolle"SPIDERMAN"... handgesponnene Wolle

"MARSALA"... handgesponnene Wolle"CITRONELLA"... handgesponnene Wolle

Den heutigen Nachmittag und Abend habe ich mit dem Thema „Umzug von blogspot zu wordpress“ verbracht:. Nicht etwa freiwillig, sondern mich nerven solche Mails, in denen man plötzlich vor vollendete Tatsachen gestellt wird:
„Dein privates Google+ Konto wird am 2. April 2019 gelöscht. Wenn du Google+ für Kommentare auf eigenen oder externen Websites genutzt hast: Diese Funktion wird bis zum 4. Februar aus Blogger und bis zum 7. März von anderen Websites entfernt. Sämtliche Google+ Kommentare auf allen Websites werden ab dem 2. April 2019 gelöscht.“

Ich möchte einfach nicht mehr abhängig sein und die Sorge haben müssen, dass mein jahrelang gepflegter Blog irgendwann ins Nirgendwo verschwindet. Schon der Wechsel von dawanda zu etsy brachte eine solche Situation mit sich und hat mich ettliche Nerven gekostet. Also kaufe ich mir lieber meine eigene Domain und das Hosting und ziehe demnächst um. Die neue Domain ist schon gekauft (www.wolle-garn-und-fadenzauber.de), das Webhosting auch und ab morgen sollen auch das Login bei Worpress und die neue Mailadresse funktionieren. Bin selbst erstaunt, was man alles kann, wenn man muss… Ich halte Euch auf dem Laufenden!

Dein privates Google+ Konto wird am 2. April 2019 gelöscht.

Da schaut man sich – nichts Böses ahnend- seine Mails an und stößt auf den dezenten Hinweis:
Dein privates Google+ Konto wird am 2. April 2019 gelöscht.
Seitenweise Fachchinesisch und keine Ahnung, was das letztendlich bedeutet.
Bereits ab dem 4. Februar kannst du
keine neuen Profile, Seiten, Communities oder Veranstaltungen mehr in Google+
erstellen.

Sind davon auch Veranstaltungen betroffen, die man über Google Business teilt?

Wenn du Google+ für Kommentare auf
eigenen oder externen Websites genutzt hast: Diese Funktion wird bis zum 4. Februar aus Blogger und bis zum
7. März von anderen Websites entfernt. Sämtliche Google+ Kommentare auf
allen Websites werden ab dem 2. April 2019 gelöscht.

Verschwinden jetzt alle Kommentare aus meinem Blog, die andere hinterlassen haben?
Fragen über Fragen und ich kann es nicht verstehen. Kann mir das jemand erklären, was es bedeutet und was ich retten kann- falls ich das muss?

Hier mal der Text der Mail:

………………………………………………………………………………..
 
Du erhältst diese E-Mail, weil du ein
Google+ Privatnutzerkonto hast oder eine Google+ Seite verwaltest.

Im Dezember 2018 hatten
wir angekündigt
, Google+ für Privatnutzer im April 2019 einzustellen.
Grund hierfür sind die geringe Nutzung und die Herausforderungen, die das
Anbieten dieses Dienstes mit sich bringt, um die Erwartungen seiner Nutzer zu
erfüllen. Vielen Dank, dass du Teil von Google+ warst. Hier findest du
Informationen zu den nächsten Schritten, u. a. dazu, wie du deine Fotos
und andere Inhalte herunterladen kannst.

Am 2. April werden dein Google+
Konto und alle von dir erstellten Google+ Seiten eingestellt und wir beginnen
mit dem Löschen der Inhalte aus Google+ Privatnutzerkonten.
 

Google+ Fotos und Videos in deinem Albumarchiv und
auf deinen Google+ Seiten werden ebenfalls gelöscht. Du kannst deine Inhalte herunterladen und
speichern
. Dies ist aber nur bis April möglich. Fotos und Videos, die du in
Google Fotos gesichert hast, werden nicht gelöscht. Das Löschen von Inhalten aus Google+
Privatnutzerkonten, Google+ Seiten und Albumarchiven dauert einige Monate.
Manche Inhalte können daher zwischenzeitlich noch verfügbar sein. Zum Beispiel
ist es möglich, dass Nutzer weiterhin Teile ihres Google+ Kontos über das
Aktivitätsprotokoll sehen. Einige Google+ Inhalte aus Privatnutzerkonten können
für G Suite-Nutzer sichtbar bleiben, bis Google+ für Privatnutzer gelöscht
ist.

Bereits ab dem 4. Februar kannst du
keine neuen Profile, Seiten, Communities oder Veranstaltungen mehr in Google+
erstellen.

In den FAQ findest du
weitere Informationen dazu.  


Wenn du Inhaber oder Moderator einer
Google+ Community bist
, kannst du
die Daten dieser Community herunterladen und
speichern
. Ab Anfang März 2019 werden weitere Daten zum Download
verfügbar sein, u. a. Autor, Text und Fotos für jeden Community-Beitrag in
einer öffentlichen Community. Weitere
Informationen

Die Anmeldung auf Websites und in Apps
über die Google+ Log-in-Schaltfläche

wird in den nächsten Wochen eingestellt, in einigen Fällen wird die Option aber
möglicherweise durch eine Google Log-in-Schaltfläche ersetzt. Über diese Google
Log-in-Schaltfläche kannst du dich weiter mit deinem Google-Konto anmelden. Weitere Informationen  

Wenn du Google+ für Kommentare auf
eigenen oder externen Websites genutzt hast
: Diese Funktion wird bis zum 4. Februar aus Blogger und bis zum
7. März von anderen Websites entfernt. Sämtliche Google+ Kommentare auf
allen Websites werden ab dem 2. April 2019 gelöscht. Weitere
Informationen

Wenn du G Suite-Kunde bist: Google+ sollte für dein G Suite-Konto
weiterhin aktiv bleiben. Weitere Informationen erhältst du von deinem G Suite-Administrator.
Es wird auch bald ein neues Design und neue Funktionen geben. Weitere
Informationen

Wenn du Entwickler bist und Google+ APIs oder das Google+ Log-in
verwendest, klicke hier,
um zu erfahren, was die Einstellung für dich bedeutet. Wir, das Google+ Team, möchten uns herzlich
bei dir bedanken. Wir freuen uns, dass so talentierte Künstler,
Community-Gründer und Visionäre Google+ genutzt haben. Was wäre Google+ ohne
eure Leidenschaft und euer Engagement gewesen?

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway,
Mountain View, CA 94043, USA. Mit dieser Servicemitteilung möchten wir
dich über wichtige Änderungen informieren, die deine Google+ Seite, das Produkt
oder dein Konto betreffen.

„MARSALA“

Eine neue Farbe ist „MASALA“, für die ich Merino in 7erlei Bordeux-Tönen gemischt und versponnen habe.
Es ist ein Garn für meine Mutti, denn sie hat sich in dieser Farbe ein Set aus Mütze und Handstulpen gewünscht. Nun ist der erste Strang fertig und zwei weiter müssen noch trocknen. Zum stricken komme ich aber diese Woche noch nicht, aber vielleicht in ein paar Tagen.

„MARSALA“
100% Merino, handgemischt 
100g / 180m
 


 

„MEMORY BLANKET VII“

Heute kann ich Euch endlich ein paar aktuelle Bilder von meinem Memory Blanket
zeigen, an dem ich schon seit einem Jahre stricke.

Seit meinem letzten Beitrag vom 19. Juni 2018 sind
immerhin 26 neue Quadrate dazu gekommen. Es
sind nun 95 und langsam
entwickelt sich die Größe zur richtigen Decke.


Am
Anfang kam ich dabei noch etwas schneller voran, da ich eine ganze
Menge Rest- und Mustergarne in passenden Farben hatte. Inzwischen muss immer erst wieder Material färben oder kardieren und verspinnen, damit ich passendes zum weiterstricken habe.
Ziemlich
lästig finde ich das Vernähen der Fäden; ich glaube, es gibt wenig
Dinge, die ich noch weniger mag. Damit bin ich nicht allein, oder?

Hier noch einmal kurz die Anleitung:
……………………………………………………………………….

Ich habe für die Quadrate 41 Maschen angeschlagen und in den Hinreihen die mittleren 3 Maschen zusammen gestrickt, also:

1. 41 Maschen aufnehmen
2. 1 Randmasche / 40 Maschen rechts stricken
3. 1 Randmasche / 19 Maschen rechts stricken / 2 Maschen wie zum rechts stricken
    abheben, 1 Masche rechts stricken, die beiden abgehobenen Maschen nach links
    über die bereits rechts gestrickte Masche ziehen / 19 Maschen rechts stricken
4. 1 Randmasche / 38 Maschen rechts stricken …

Eine schöne Videoanleitung (auch zum nahtlosen an-einander-stricken der Quadrate) findet Ihr hier

„HIMBEERSORBET“

Für meinen Etsy-Shop habe ich wieder zwei schöne Stränge in kräftigem Pink vesponnen.

Das Material ist eine Mischung aus Merinowolle mit Seide,  wunderbar weich und nicht zu dick.Es enthält auch ein paasr kleine Stellen mit weißer Seide, die ich immer herauszupfe. Gefällt mir einfach besser, wenn das Strickstück dann keine unregelmäßigen weißen Farbkleckse bekommt.

Schaut Euch einmal die schönen Handstulpen an, die ich dafür im letzten Jahr gestrickt hatte.

„HIMBEERSORBET“
70% Merinowolle / 30% Seide
100g/200m & 90g/180m

„PFIRSICHSORBET“


Für dieses Garn habe ich eine fein gekämmte Mischung aus farbiger Merinowolle und weißer Seide versponnen, deren einzelne Farbtöne (Weiß / Hellgelb / Orange / Rosa / Pink) im fertigen Garn noch schön in feinen Nuancen zu sehen sind. 

„PFIRSICHSORBET“
70% Merinowolle / 30% Seide
  100g / 200m

SAMSTAGSPLAUSCH… am 26.01.2019

SAMSTAGSPLAUSCH... am 26.01.2019 Fassen wir mal das Jammern kurz zusammen: die Woche war anstrengend und ich war reichlich mit notwendigen Arbeiten eingedeckt.

Jetzt ist Wochenende und ich bin Strohwitwe, denn mein Mann ist mit Freunden im Skiurlaub in Österreich. Ich bin nicht so der Fan von Schnee und Kälte und Skifahren kann ich auch nicht.
Es war auch ganz gut, dass wir so geplant hatten, denn nachdem meine Kollegin gestern Ihren letzten Arbeitstag hatte, bin ich vorübergehend allein in der Buchhaltung und es wäre denkbar ungünstig, dann Urlaub zu nehmen.

Viel Erfolg!Meine liebe Freundin Sabine hat mir diese allerliebste Karte dazu geschickt und mir damit eine große Freude bereitet. Es fühlt sich richtig toll an, so liebe Menschen zu kennen, die einem nah sind, Freude und traurige Momente teilen, mal einen Rat geben und Antwort auf Fragen, bei denen man allein nicht weiterkommt.
Glück hatte ich auch bei einem Besuch in der Autowerkstatt in dieser Woche. Ein Reifen hat Luft verloren- un dabei hatte ich erst vor ein paar Wochen einen kompletten Satz neue gekauft. Ich hatte mir eine Schraube eingefahren, aber das konnte für kleines Geld repariert werden und ich brauche keinen neuen Reifen. Den TÜV haben die Jungs auch gleich mit gemacht; ich hatte gar nicht dran gedacht, dass der gerade im Januar fällig war. Hat super geklappt, war an einem Tag erledigt und ganz ohne zusätzliche Reparaturen.

Langweilig war mir diese Woche nicht und ich habe ich folgendes fertig bekommen: 

300g „SOMMERFLIEDER“ (Merino), 100g „MONDOVINO“ (Merino), 100g „MARSALA“ (Merino), 200g „HIMBEERSORBET“, (Merino / Seide), 300g „PFIRSICHSORBET“ (Merino / Seide) und 100g Merino in Lilatöne.

"SOMMERFLIEDER"... handgesponnene Wolle"MONDOVINO"... handgesponnene Wolle

"MARSALA"... handgesponnene Wolle"HIMBEERSORBET"... handgesponnene Wolle

... handgesponnene Wolle"PFIRSICHSORBET"... handgesponnene Wolle

und ich habe einige Quadrate an meinem Memory Blanket gestrickt; inzwischen sind es schon 95 Stück. Eigentlich wollte ich es Weihnachten fertig haben, aber im letzten halben Jahr habe ich nicht so oft daran gearbeitet. Ich habe keine Reste mehr dafür und muss immer erst wieder Material färben, kardieren und verspinnen und es eilt ja auch nicht, dass die Decke fertig werden muss.
 

MEMORY BLANKET... handgesponnene WolleMEMORY BLANKET... handgesponnene Wolle

Kessin 26-01-2019Nach draußen gehe ich zurzeit fast gar nicht, denn das Wetter ist einfach nur scheußlich. Die wenigen Schneeflocken, die diese Woche gefallen sind (es waren die ersten dieses Winters in Rostock, die länger als einen Tag lagen und gerade so das Grün der Wiesen bedeckten) sind schon wieder weggetaut. Nichts als Regen, ind und Kälte. 

SAMSTAGSPLAUSCH