Das Wollschaf fragt / Die verstrickte Dienstagsfrage … im April

Die verstrickte Dienstagsfrage Woche 18/2015 (28.04.2015) Von allen Jahreszeitenheften scheinen die Modelle in Sommerstrickheften stets die geringste Begeisterung hervorzurufen. Woran liegt es? Strickt Ihr allgemein weniger/keine Kleidungsstücke für den Sommer? Oder liegt es an den Modellen selbst? Tragt Ihr bei sommerlichen Temperaturen überhaupt Selbstgestricktes? Wenn ja, was und aus welchen Materialien? Ich denke, dass traditionell das Stricken […]

Damit das Leben wieder Spaß macht.

Seit ein paar Tagen habe ich Besuch von meiner Mutti. Das ist soweit etwas Besonderes, weil meine Mutti 500 km von mir entfernt lebt und wir diesen Besuch 14 Monate vorbereitet haben. Im vergangenen Jahr war sehr lange krank und jetzt fanden wir, dass es Zeit für einen richtigen Erholungsurlaub an der Ostsee ist.   […]

No. 1 – der erste Pulli seit Jahrzehnten

Nach ewigen Zeiten (wir reden inzwischen von Jahrzehnten!) habe ich vor ein paar Tagen damit begonnen, einen Pullover zu stricken. Eigentlich eher ein Pullunder und auch kein bisschen aufregend. Reihen von rechten und linken Maschen im Wechsel, seitlich ein paar Maschen zugenommen; er bekommt eine flachen runden Ausschnitt und Ärmelbündchen. Weiter nichts. Allerdings verstricke ich […]

und noch so ein ewiges Projekt…

war dieser Schal aus kuscheliger Katia Silk Mohair in lila-türkis mit Farbverlauf, den ich schon einmal in einer anderen Farbe gestrickt habe (Beitrag vom 24.12.2014). Er ist nun endlich fertig geworden, auch wenn ich ihn erst im nächsten Winter tragen kann. Er ist so ein herrliches Leichtgewicht mit seinen 40g und dazu noch in meinen absoluten Lieblingsfarben. Wolle: Katia […]

Endlich ist er fertig!

Vor gut einem Jahr habe ich mit diesem Schal begonnen. Er war auf jeder längeren Autofahrt dabei, bei den Ausflügen an den Strand und auch zu Hause habe ich immer wieder ein paar Reihen gestrickt. Aber wenn ich ehrlich bin: nie mit übermäßigem Eifer, auch wenn die frischen Farben und das glatte Baumwollgarn mich ursprünglich […]

Ich glaube, ich kann nicht mehr stricken…

Ehrlich. Ich stricke ja für gewöhnlich während der Autofahrt… also, wenn mein allerliebster Ehemann fährt. Nun standen ja vor ein paar Tagen die Fahrt nach Italien und zurück an, und ich habe nach ewigen Zeiten einen Pullover in Angriff genommen.  Aus handgesponnener Bio-Merino und Islandwolle. Ganz simpel, rechte Maschen, linke Maschen, 16 Reihen in Merinowolle, […]

Italien im April – Teil 7 – Varenna

Morgen geht es wieder Richtung Heimat,; deshalb haben wir heute Abend noch einen schönen Ausflug nach Varenna gemacht; einmal mit der Fähre quer über den See.     Noch immer schmeckt mir Pizza ganz wunderbar, aber ich nehme ja auch jedes Mal eine andere Variante.     Dieses schöne Hotel steht direkt hinter der Anlegestelle […]

Italien im April – Teil 6 – Como

Wenn man schon an den Lago di Como fährt, dann sollte man schon einen Ausflug nach Como machen. Wir wollten schön bummeln gehen, für meine liebe Schwiegermutti ein Geburtstagsgeschenk kaufen (was wir auch gemacht haben – Foto kommt aber erst nach dem Geburtstag). Ich habe viele tolle Anregungen gesammelt und in einem Einrichtungshaus wäre ich […]

Italien im April – Teil 5 – Pavia / Menaggio a. Lago di Como

Einen Zwischenstopp auf dem Weg zum Comer See hatte ich in Pavia eingeplant und es ist genau so, wie ich Italien mag: ruhig, aber nicht langweilig, mit einem Markt, auf dem es frische Artischocken, Tomaten und Zucchiniblüten gibt, (Stickgarn, an dem ich nicht vorbeikam), frischen Fisch und deftige Salami, Schinken und Speck. Ja, es gibt […]

Italien im April – Teil 4 – Imperia

 Eine wunderschöne ligurische Hafenstadt ist Imperia. Hier kann man noch entspannt spazieren gehen, eine Espresso trinken und die Zeit vergessen, denn die Touristenströme, wie z.B. am Gardasee, kennt man hier nicht.      In der Umgebung gibt es Unmengen von Olivenbäumen und die Pflanzen blühen bereits, wie sie es bei uns zu Hause in […]