Mein Bouclé-Poncho… und der 3. Rollkragen

(siehe auch mein vorheriger Post („… die Wolle und ein schwieriger Start“)   Inzwischen war Oster-Montag und am Abend schlug ich – inzwischen zum dritten Mal – meine 100 Maschen an. Der allerliebste Ehemann neben mir redete mir gut zu und bekräftigte mich darin, dass mein neues Garn „deutlich besser zum Stoff passt… und gaaanz […]

Mein Bouclé-Poncho… die Wolle und ein schwieriger Start

(siehe auch mein vorheriger Post („… ein Plan und der Stoff“)   Ich hatte mich für eine Mischung mit 60% Merino, 16mic. / 20% Seide / 20% PA entschieden und die ist einfach nur fantastisch. Genau das Richtige für ein Strickstück, das man direkt auf der Haut trägt. Bei den Farben hatte ich Flamingo Pink, Valentins […]

Mein Bouclé-Poncho… ein Plan und der Stoff

Im Sommer letzten Jahres habe ich meinen allerliebsten Ehemann und das Töchterchen zum „Handgemacht“- Markt nach Schwerin mitgeschleppt. Ja natürlich… sehr interessant für Männer- so zwischen Stoffen, Garn und Bastelkram 😉 Für mich war es kurweilig und interessant und ich habe u.a. eines dieser riesigen dicken Tücher probiert, die man vorn mit einem Karabiener schließt. […]

Noch ein kleines Zwergen-Mützchen… „Alpine Blue“

Noch ein weiteres kleines „Zwergenmützchen“ aus handgefärbter Merinowolle in der Farbe „Alpine Blue“ ist fertig geworden.  Diesmal habe ich nicht die letzten 8 Maschen am Oberkopf zusammengezogen und vernäht, sondern so oft 2 Maschen rechts zusammengestrickt, bis nur noch 3 Maschen übrig waren. Dadurch entsteht die kleine Spitze, die ich ganz niedlich finde.     […]

Das war aber knapp!

Bei den Mützen, die ich stricke, weiß ich in etwa, wie viel Material ich brauchen werde; bei den Kindermützen 45-65g, bei den Erwachsenenmützen 80-100g. Wenn ich dafür naturfarbene, vorgefärbte oder handkardierte Wolle verwende, könnte ich im Notfall noch etwas Garn nachspinnen. Anders sieht das bei handgefärbter Wolle aus; den Farbton bzw. vor allem melierte, mehrfarbige […]

Kunterbunte Handstulpen – Sind die aber niedlich!

Eigentlich wollte ich nur ein paar Garnreste verstricken, da sich in meinem Korb wieder unzählige kleine Knäulchen angesammelt hatten. Meistens reine Merinowolle, aber auch ein paar Mischungen, ein bisschen handgefärbtes und kardiertes, mit und ohne Glitzer und farblich eben von allem etwas dabei. Also habe ich die Mengen halbiert und mit jeder Farbe gerade so […]

Eine ganz besondere Decke

habe ich für meine Schwiegermutti genäht. Das Muster dieser Häkelspitze kenne ich als „Queen Anne Scarf“- man findet die Anleitung u.a. hier. Allerdings kann ich eine ganze Menge Sachen deutlich besser als filigrane Spitzen häkeln. Aber ich kenne jemanden, der darin ein echter Profi ist: die liebe Ute! Und als ich diese Spitze in ihrem […]

Glitzergarne … ganz ungeplant

Nun habe ich ja schon eine ganze Menge an verschiedenen Faserarten versponnen und einige auch gefärbt, aber Überraschungen gibt es doch immer mal wieder. Neulich hatte ich „Falklandwolle mit hochglänzendem Nylon“ bestellt und als ich gefärbt habe, wanderten auch davon ein paar kleine Kammzüge mit in den Topf. Ich bin ja nicht so der große Freund […]

Fast wie weiße Seide…

wirkt der Anteil an TENCEL in diesen handgefärbten Garnen. Es ist eine Mischung aus 70% Falklandwolle / 30% Tencel, die ich vor dem verspinnen eingefärbt habe. Was für ein tolles Material! Wollte ich auch schon längst mal ausprobieren und nun bin ich absolut positiv überrascht. Absolut empfehlenswert! Tencel lässt sich mit Säurefarben nicht einfärben und […]