„REGENBOGEN“

Ein wirklich farbenfrohes Garn ist dieses aus mulesingfreier Merinowolle in neun verschiedenen Farben. Ursprünglich wollte ich nur eine kleine Menge für ein Paar Baby-Fäustlinge verspinnen, aber als der Strang verzwirnt und fertig war, hatte er 100g. Wäre doch schade um die schöne Menge- und so habe ich ihn im dawanda-Shop eingestellt. Für die Fäustlinge muss […]

„PSAMATHE“

Garne aus handgefärbten Strängen sind doch immer wieder besonders schön- wie etwa dieser aus kuschelweicher Merino sw. So viele Nuancen zwischen Apple Green, Sage Leaf, Pistachio, Chartreuse und Sea Spray! Vor dem Färben denke ich immer: So, heute färbst Du ein paar schöne Kammzüge, damit auch wieder einige neue Garne für den Shop hast. Und […]

Die ersten Herbstfarben…

habe ich am vergangenen Freitag gefärbt und bin nun gerade dabei, einige dieser Kammzüge zu verspinnen. Das erste Garn „LYSITHEA“ ist nun schon fertig und es ist ein dicker Strang mit 200g / 330m geworden; die Spule war bis zum Anschlag voll. Verwendet habe ich die Farben: Valentin Blush, Antik Mauve, Plum Dandy, Pumpkin Orange […]

„LITTLE BOY“

Für dieses Garn habe ich Merino in vier verschiedenen Blautönen mit einem kleinen Anteil in Grün kombiniert. Mal eine richtige Jungsfarbe, würde ich ich sagen, oder? Es ist ein schöner dicker Strang mit 150g geworden- und damit genug für einen Loop oder eine Beanie + Handstulpen. „LITTLE BOY“ 100% Merino, handgemischt   150g / 225m […]

„GIPFELSTÜRMER“

Ein neues Garn für meinen dawanda-Shop ist der „Gipfelstürmer. Versponnen habe ich dafür eine handkardierte Mischung aus Merino in Weiß, hellen Blautönen und Beige sowie bunter Sari-Seide. Und es hat ein bisschen die Optik von verwaschenen Jeans mit kleinen Farbsprenkeln. „GIPFELSTÜRMER“ 95% Merino / 5% Sari-Seide handkardiert, 115m / 185m

SAMSTAGSPLAUSCH… am 26.08.2017

An vielen kleinen Dingen merkt man, dass der Sommer zu Ende geht. Vor dem Fenster zum Garten hin verblühen die Stockrosen, die Schlehen werden reif und auch die Brombeeren. Ich zerkratze mich jedes mal und die feinen Striemen brennen, wenn wir abends auf der Couch unsere Schüsseln auslöffeln: Brombeeren mit Zucker und Milch. Ich wollte […]

Tuch „PITTURA“

Ich habe wieder ein Tuch angenadelt und mich beim Material für die „Pittura“ von Louisa Harding entschieden. Tatsächlich mal wieder ein gekauftes Garn- und dem konnte ich einfach nicht widerstehen. Ursprünglich hatte ich gar keine bestimmte Farbe gesucht, sondern wollte mich einfach mal inspirieren lassen. Lediglich mal einen anderen Hersteller hätte ich gern einmal ausprobiert. So […]

Resteverwertung

Noch immer war meine große Kiste mit Kammzug-Resten gut gefüllt- was ich eigentlich als zu viel empfand. Die werden nämlich nicht besser davon, dass ich sie immer wieder umschichte und darin herumsuche; ich befürchte, dass sie durch das häufige anfassen zunehmend anfilzen. Also habe ich ein paar Batts mit Sari-Seide und Glitzer-Fasern kardiert und nun […]

„MERINO BAMBOO“

Viskose lässt mich ja nicht gleich an super kuschelige Fasern denken, aber man kann sich ja auch einmal täuschen oder eines besseren belehren lassen 😉 Ich habe nämlich schon vor einiger Zeit mal eine Merino / Viskose (Bambus)- Mischung versponnen und war vom fertigen Garn total begeistert. Nun gab es zurzeit diese Mischung nicht als […]

„YELLOW TWEED“

Eigentlich hätte dieser Post schon längst fertig sein können, aber da war die Sache mit den Fotos… Die hatte ich von meinem neuesten Garn nämlich schon gemacht, als es noch nicht gebadet war. Ja, ich wollte die Sache abkürzen- obwohl ich ganz genau weiß, dass die gebadeten Stränge meistens immer besser aussehen. Gestern war der Strang […]