Stash-Abbau mit Filzschuhen

Letzte Woche bekam ich eine Anfrage, ob ich denn gar keine Filzschuhe mehr habe.
Hmm, tatsächlich habe ich schon seit einer halben Ewigkeit keine mehr gestrickt, wobei ich doch noch beträchtliche Vorräte an Filzwolle habe.

Normalerweise stricke ich Filzschuhe nämlich nur auf längeren Autofahrten. Man strickt nur rechte und linke Maschen; ein paar zunehmen, ein paar zusammenstricken… das ist genau richtig für nebenbei.

Ich habe die Erinnerung aber gleich einmal aufgegriffen und nun doch drei neue Paare gestrickt.
Die Gelegenheit war nämlich günstig, als wir zum Wollfest nach Leipzig gefahren sind. So viele Stunden als Beifahrer- da kamen sie mir gerade recht. Und ich werde wohl auch in nächster Zeit immer mal ein bisschen daran arbeiten, meine Vorräte abzuarbeiten. Etwa drei Knäul brauche ich für ein Paar- je nach Größe.

Jetzt muss ich sie nur noch filzen und vieleicht bekommen sie noch ein schmales gestricktes Bündchen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.