SAMSTAGSPLAUSCH… am 14.04.2018

Letzte Woche habe ich ja beim Samstagsplausch einmal ausgesetzt, weil wir dem Tochterkind mit der neuen Küche geholfen haben. Sooo viel habe ich persönlich gar nicht gemacht, aber knülle war ich am Abend trotzdem.

Am Sonntagmorgen kitzelte uns dann die Sonne wach: Der Frühling hatte endlich den weg an die Ostsee gefunden. Na, das wurde aber auch Zeit! Zum Frühstück gibts bei uns sonntags immer frische Brötchen und wir brauchen dafür nur den Kopf aus der  Haustüre zu strecken, denn der nette Mann von ‚Morgengold‘ steckt sie in den Beutel, den man am Abend zuvor an die Tür hängt. Es gibt verschiedene Sorten, man kann bequem telefonisch, online und per Mail um- und abbestellen und bezahlt wird per Abbuchung. Die Kosten sind minimal, denn für 99 Cent kann man kaum selbst zum Bäcker fahren; noch dazu sonntags. Ich mag diesen Service jedenfalls sehr.

In den letzten beiden Wochen habe ich nur wenig gesponnen und gestrickt und dafür ein bisschen mehr gefärbt. Gesponnen habe ich z.B. diese beiden Stränge in magenta und kupfer, die ich danach noch gefärbt habe

und zwei Stränge in mint / schlamm und helllila, für die ich Mischungen mit 55% Merino / 30% Leinen / 15% PA. En tolles Material, das sich auch schön dünn verspinnen und prima färben lässt.

Gefärbt habe ich dafür viele schöne Garne aus Merino und Mischungen mit Bambus, Baumwolle, Lurex und Seide.

Und ein Tuch ist gerade fertig geworden; mein erster Hitchhiker. Ich bin ja nicht so der Super-Stricker und je länger die Reihen werden, umso weniger ist das meins. Beim Hitchhiker macht man aber genau das und mit jedem Zacken des Tuchs habe ich auf mein Restknäul geschaut und so für mich gedacht: ‚… immer noch so viel!‘ Na, jetzt ist er fertig.

Eine Neuigkeit gibt es auch noch: Ich habe einen neuen Job. Der ist zum Teil etwas anders als zuvor und bestimmt auf jeden Fall muss ich ganz viel lernen und werde oft denken: ‚Da arbeitest Du seit über 20 Jahren im kaufm. Bereich und fühlst Dich plötzlich wie ein Lehrling im ersten Lehrjahr.‘ Aber das kennen ja bestimmt ganz viele von Euch.

So, und nun schaue ich wieder rüber zu Andreas SAMSTAGSPLAUSCH und stöbere ein bisschen in den anderen Blogs.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Dein Hitchhicker ist doch sehr schön geworden. Zum Glück ist der nicht so groß.
    Außerdem sind das wieder wunderschöne Wollen geworden.
    Lieben Gruß
    Andrea

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.