SAMSTAGSPLAUSCH… am 17.11.2018

Als ich gerade mit dem Schreiben begann, da dachte ich: „Hmm, hast gar nicht so viel zu erzählen. ist auch nicht viel fertig geworden… was hast Du nur wieder die ganze Woche gemacht?“ Kennt Ihr das?

Aber dann schaue ich auf die Fotos, die ich in den letzten Tagen gemacht habe- und habe dann doch einiges zu zeigen.

Gestern habe ich z.B. einen Kranz für das Grab meiner Oma und meines Papa´s gebunden.
Nicht so klassisch mit Tannengrün, sondern mit einem rustikalen Kranz aus dünnen Zweigen als Basis. Auf dem habe ich zur Hälfte Eichenblätter schuppenförmig aufgebunden und mit Moos, Satinbändern und künstlichen Beeren und Hortensienblüten dekoriert. Mal sehen, wie er meiner Mutti gefällt; das Paket nehme ich nachher mit zur Post.

Und
weil ich einmal die Küche mit all meinem Bastelmaterial in Beschlag
genommen hatte, habe ich gleich noch zwei Gestecke gemacht. Eines davon
mit einer großen rosafarbenen Protea. Die habe ich in Südafrika in der
freien Natur gesehen. Bei uns gibt es solche Pflanzen kultiviert zu
kaufen. Ich frage mich aber, wie die blühen sollen. Die Flächen werden
in Südafrika abgebrannt und erst durch die große Hitze treiben die
Blüten aus. Wusstet Ihr das? 
Das
zweite Gesteck habe ich mit Zapfen (vom Grönfingers), kleinen
Tannenbäumen (aus Rinde), einem gebleichten filigranen Zweig (aus einem
Strauß meiner Schwiegermutti), mir nicht namentlich bekannten
Nussartihen Früchten, rotem Laub, Moos und dünnen Zweigen des Roten
Hartriegels dekoriert. Alles war vorhanden / übriggeblieben und hat
somit nichts extra gekostet.

Dann habe ich diese Woche neue Maschenmarkiere gemacht; einige davon für meinen Etsy-Shop:

Und ich habe natürlich etwas Wolle gesponnen: 1 Strang „MORONDAVA“ (100% Merino, 100g/180m) , den die liebe Sylke zu Stulpen verstrickt, einen Strang „SOMMERFLIEDER“ (100% Merino, 100g/200m) für Petra´s Beanie, einen Strang „LENNARD´s“ für Sandras kleinen Sohn. An dieser Stelle liebe Grüße für den kleinen Mann und beste Genesungswünsche! Einen Strang „MUSTARD“ (100% Merino, 90g/150m) für mich und einen Strang „JELLY BEAN“ (100% Merino, 80g/150m).
"MORONDAVA"... handgesponnene Wolle"SOMMERFLIEDER"... handgesponnene Wolle

"LENNARD`s"... handgesponnene Wolle"MUSTARD"... handgesponnene Wolle

"JELLY BEAN"... handgesponnene Wolle

So, mehr gibts heute nicht zu berichten und deshalb tschüß bis nächste Woche und ich schaue mal rüber zu Andreas Samstagsplausch.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.